Home Neuigkeiten
News
16.03.12: Stadtmeisterschaft 3. Platz
Geschrieben von: Rainer Kress   
Dienstag, 20. März 2012 um 19:01

Unsere Mannschaft wurde verdient Dritter - obwohl mehr möglich war.

Überragend wurde die Mannschaft vom TV 1848 Schwabach Stadtmeister 2012.

 

Spiele:

TV 1848 - Penzendorf 3 : 0

Wolkersdorf - SC 04 3 : 3

SG UR DJK - Penzendorf 2 : 1

TV 1848 - Wolkersdorf 3 : 1

SC 04 - SG UR DJK 2 : 0

Penzendorf - Wolkersdorf 3 : 1

SG UR DJK - TV 1848 1 : 5

Penzendorf - SC 04 1 : 3

Wolkersdorf - SG UR DJK 2 : 4

SC 04 - TV 1848 2 : 2

 

Gespielt:

Bachofner (TW), Freundorfer, Uschold, Gmeinwieser, Stalder, Rötz, Harpeng, Rabus, Gruber, Jovic.

Torschützen:

1x Uschold, 2x Gmeinwieser, 2x Harpeng, 2x Gruber.

 

Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung der anwesenden beim Aufbau, eine super Schiedsrichterleistung von

Franz Ditzig und Lupo ( bitte bei Lupo noch mal recht herzlich bedanken ).

Mein besonderer Dank an Harald Alt und GM für die tolle Spielleitung und für die Unterstützung von Harald bei

der Siegerehrung.

Es war sehr schön, dass so viele beim Abbau geholfen haben. Wenn diese Unterstützung so weiter gehts sehe ich für

diese Saison keine Probleme für unsere ausstehenden Spiele.

Auch meinen Dank bei Erli, der sich für den Verkauf freiwillig gemeldet hat.

Super war die Unterstützung durch die Jugendabteilung der Unterreichenbacher beim Verkauf, toll organisiert von

Kathleen Markula, noch mal besten Dank.

Wenn wir unsere restlichen Spieler, die bei diesem Event nicht anwesend waren, noch aktivieren können, wird es ein

super Jahr.

LAST_UPDATED2
 
06.01.12: 3-KÖNIGSTURNIER DER 48er
Geschrieben von: Rainer Kress   
Montag, 09. Januar 2012 um 17:58

Ergebnisse/Torschützen:
 

1.Spiel: SV Penzendorf - SG UR / DJK   3:2

1:1 Johannes Bezold; 2:3 Atila Mutter


2.Spiel: SG UR / DJK - TSV Ochenbruck   0:4


3.Spiel: SG UR / DJK - TV 48 Schwabach   0:4


4.Spiel: TSV Wolkersdorf - SG UR / DJK   1:3

1:0 Jörg Freundorfer; 2:0 Gerhard Müller; 3:1 Jörg Freundorfer


5.Spiel: SV Rednitzhembach - SG UR / DJK   5:2

1:1 Markus Dumhardt; 2:5 Oliver Rötz

 

 

Gespielt haben:

1. Torwart Bernd Bachofner
2. Harry Alt
3. Atila Mutter
4. Fred Uschold
5. Johannes Bezold
6. Gerhard Müller
7. Jörg Freundorfer
8. Markus Dumhardt
9. Oliver Rötz

LAST_UPDATED2
 
Familienweihnachtsfeier 2011
Geschrieben von: Rainer Kress   
Mittwoch, 07. Dezember 2011 um 23:06

Familien-Weihnachtsfeier der „Urus“

Unterreichenbach (rk) – Die Familien-Weihnachtsfeier des SV Unterreichenbach fand am letzten Samstag in der von Margit Müller und ihren HelferInnen weihnachtlich dekorierten vereinseigenen Halle (dort bereits zum 10. Mal) statt und stieß bei Mitgliedern und Freunden des Vereins wieder auf großen Zuspruch

Eingerahmt vom Posaunenchor der Kirchengemeinde Unterreichenbach stimmte zu Beginn Pfarrer Werner Konnerth mit seiner Ansprache auf die Weihnachtszeit ein.

Anschließend marschierte ein Großteil der aktiven Kinder aus der Fußball- und Kinderturnabteilung gemeinsam ein und nahm auf der Bühne Aufstellung. Vorstand Erwin Söhlmann blickte in seinem Grußwort u.a. auf das vergangene Jahr zurück. Dabei hob er die für alle ersichtlich seit wenigen Tagen installierte, sowohl energieeffizientere als auch komfortablere neue Hallenheizung, sowie die erfolgreiche Jugendarbeit des SV Unterreichenbach hervor.

Dann folgten die ersten Beiträge aus den Abteilungen: Zunächst die E2/3-Jugend, die gemeinsam das Weihnachtsgedicht „Ladislaus und Annabella“ zum Besten gab. Und anschließend die Kinderturnabteilung mit schönen Kostümen, wo die Kleinsten einen Ausschnitt ihrer Turnstunden präsentierten, und dann die Kids der nächsten Altersstufe mit einer rhythmischen Turntanzvorführung begeisterten. Gemeinsam sangen sie dann noch das Lied „Schneeflöcken, Weißröckchen“, begleitet von Monika Rabus an der Gitarre.

Eingebettet in den festlichen Rahmen wurden natürlich auch wieder zahlreiche Mitglieder, über die Ehrenmitglied Konrad Kreß aus der Vereinschronik einiges Wissenswertes zusammengetragen hatte, geehrt: Für 65 Jahre Mitgliedschaft beim SV Unterreichenbach Heinz Kreß, Kurt Kreß (in 760 Spielen erzielte er 957 Tore!) und Erich Handschu, für 50 Jahre Alois Muckenschnabel und für 25jährige Vereinstreue Bernd Hörlein, Norbert Klarner, Markus Singer und Gerhard Strobel. Für eine stattliche Anzahl von Spielen im Trikot der „Roten Teufel“ wurden Harald Alt (400 Spiele), Klaus Aschenbrenner (300) sowie  Klaus Himmelseher, Bernd Konheiser und Martin Sproßmann (jeweils 200) gewürdigt.

Nach einer Pause, in der die Lose für die große Weihnachts-Tombola – wie immer bestückt mit vielen attraktiven Preisen, u.a. ein mit allen Unterschriften versehenes Trikot gestiftet vom Unterreichenbacher Club-Profi Christian Eigler – verkauft wurden, trat Moritz Markula aus der D-Jugend mit seiner Gitarre auf. Und auch die Schautanzgruppe aus der Kinderturnabteilung zeigte zu fetziger Musik einen Auszug aus ihrem Repertoire.

Schließlich bescherte der Weihnachtsmann dann nacheinander alle Kinder und Jugendliche (Kinder der Turnabteilung mit „Urus“-Jacken sowie die Fußballer, die alle „Urus“-Mützen erhielten), wobei er einiges über die jeweiligen Gruppen/Mannschaften zum Besten gab. Es folgte das Schlusswort des Vorstands, ehe der Abend mit der Tombolaausgabe zu Ende ging.

 
23.09.11: SG UR DJK AH - TV 48 Schwabach 1:5
Geschrieben von: Rainer Kress   
Mittwoch, 05. Oktober 2011 um 17:53

 

Lokalderby TV 48 1:5


das Derby ging gründlich in die Hose, mit 1:5 !!!!!!! (Klatsche)

Punkt 1: Spielern die ihre Zusage gaben,erschienen nicht / da hatten wir nur 11 Mann /AUSWECHSELN UNMÖGLICH

Punkt 2: gespielt sollte auf dem B-Platz werden

Punkt 3: mehrere individuelle Fehler brachten den TV 48 mit 3:0 in Führung innerhalb der ersten 10 Minuten
Franz konnte kurz vor der Pause mit einem Schuß in die Gabel vekürzen.
Gleich nach Anstoss der 2. Halbzeit befanden sich alle im Tiefschlaf und TV 48 erhöhte auf 4:1 und später noch auf 5:1
             
Besonderer Dank an unseren Mann an der Pfeiffe, der das Spiel souverän leitete.

die Tapferen 11:
       Harry Alt
       Steffen Harpeng, Sigi Wambach, Rolf Gruber, GM Müller   
       Thomas Stalder,Oli Rötz,Franz Ditzig, Marus Dumhardt
       Klaus Rabus, Markus Meidenbauer
Tor: Franz Ditzig


Unendschuldigt: Fred, Attila, Kalle?

Hennes Weisweiler (alias Rolf) stellt sein Traineramt zur Verfügung / ausgebrannt.

LAST_UPDATED2
 
17.09.11: Penzendorf - Kleinfeldturnier
Geschrieben von: Rainer Kress   
Donnerstag, 22. September 2011 um 17:00

 

12 AH-Fussballer wollten spielen in Penzendorf,der eine bekam noch Karten für den Club – dann warens nur noch 11. Der eine wurde plötzlich krank – dann warens nur noch 10. Denn nächste kam zum Startgeld zahlen und musste wieder weg – dann warens nur noch 9. Noch einer meldete sich beim Thomas ab, das wusste der Trainer nicht – dann warens nur noch 8.  Im Laufe des Turniers wurd dann noch nachnominiert – dann warn wir immer zwischen 8 und 10. Hier sieht man deutlich – so schnell kanns gehen ! 

Es spielten: Harpeng, Stalder, Freundorfer, Ditzig, Alt, Müller, Uschold, Gruber, Mannherz, Erlbacher 

Ein besonderes Lob an unseren bravourös haltenden Torwart HERMINATOR und unseren Schiedsrichter Franz!
Schön auch, dass Bernd und Yoshi als Zuschauer vorbeikamen.
 

Ergebnisse: 
SVU/DJK – Allersberg   0:1
 
In der letzten Spielminute mussten wir nach gutem Spiel und einigen Chancen das 0:1 hinnehmen.
 

SVU/DJK – Abenberg   0:1 (glaub ich)
 
Gegen einen starken Gegner verdient verloren.
 

SVU/DJK – Penzendorf   1:2   Tor: Uschold
 
Nach überlegen geführten 5 Minuten führten wir trotz bester Chancen nur 1:0.Durch eine gewisse Unordnung nach diversen Wechseln mussten wir leider noch 2 Gegentore hinnehmen.Außerdem hat unser Hermann einen 8-Meter abgewehrt !
 

SVU/DJK – Worzeldorf   1:0 Tor: Uschold
 
Clever gespielt und verdient gewonnen.
 

SVU/DJK – TV 48 Schwabach   1:1  Tor: Uschold
 
Gegen einen an diesem Tage schwer angeschlagenen TV48 spielten wir kontrolliert und gingen auch verdient in Führung.Leider fingen wir uns den Gegentreffer just nach einer Auswechslung während der Gegnerin Ballbesitz war !Steffen war hierüber „not amused“ , da wir extra angesprochen hatten nur bei eigenem Ballbesitz zu wechseln.  Somit durften/mussten wir als Gruppenvierter gegen Altensittenbach nochmal um Platz 7 ran.
 

SVU/DJK – Altensittenbach   2:0   Tore: Müller, Ditzig Nachdem wir die einzige Drangperiode ( Sekunde 1 bis 20 ) des Gegners nach einer Glanzparade von Hermann überstanden hatten spulten wir unser Pensum in bewährter Bayern Manier herunter.
 

Alles in allem wurden wir 7. von 11 Mannschaften und alle Spieler egal welchen Alters oder welchen konditionellen Zustandes kamen auf viel Einsatzzeiten . 


Turniersieger wurde Rednitzhembach    Preis war ein gelber Adidas-Fußball

Euer Aushilfscoach, Jörg
LAST_UPDATED2
 
16.07.11: SV Penzendorf - SG UR DJK AH 1:0
Geschrieben von: Rainer Kress   
Mittwoch, 20. Juli 2011 um 13:48

 

SV Penzendorf - SG UR DJK AH 1:0 (1:0)

Torwart: Johannes Besold, Werner Lungu, Fred Uschold, Steffen Harpeng, Siegfried Wambach, Oliver Rötz, Thomas Stalder, Franz Ditzig, Atila Mutter, Kalle Stierhof, Rolf Gruber, Jörg Freundorfer  

Endstand 1:0 für Penzendorf  5.Spielminute
 

1x Lattentreffer von Franz Ditzig   24. Spielminute
1x Freistoßtor nicht gegeben von Jörg Freundorfer  27. Spielminute
1x Lattentreffer von Thomas Stalder  61. Spielminute
+ 1x Großchance vergeben von Kalle Stierhof aus kurzer Entfernung   78. Spielminute
LAST_UPDATED2
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
SV Unterreichenbach, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting