Home Neuigkeiten
News
15.09.12: Kleinfeldturnier in Penzendorf
Geschrieben von: Rainer Kress   
Montag, 17. September 2012 um 16:47
Spieler: Bernd Bachofner, Oliver Rötz (Gestern 41. Geburtstag !!!), Steffen Harpeng; Rolf Gruber,Gerhard Müller, Goran Jovic, Markus Meidenbauer, Christian Gmeinwieser, Thomas Stalder (die ersten 3 Spiele), Fred Uschold  

Ergebnisse:
SVU – Wassermungenau 1:1
Nach ungeordnetem Spiel verdient in Rückstand geraten und durch einen Schuss von GM (Außenrist !) noch 1:1 

SVU – Penzendorf (2) 0:2
Schlecht gestaffelt und geistig (und körperlich) zu unbeweglich.Verdient 2 Tore eingefangen und die eigenen Chancen nicht konsequent verwertet. 

SVU – Abenberg  0:0
Mittelmäßig gespielt und beinahe durch einen Pfostenschussdes Gegners verloren. 

SVU – Allersberg 1:3
Gegen einen cleveren und kombinationssicheren Gegner zu viele einfache Ballverluste in der Vorwärtsbewegung – dann gut ausgekontert. Treffer zum 1:3 bei einem der wenigen guten Angriffe durch Chris. 

SVU – Penzendorf (1)  0:0
Spiel erinnerte stark an Cordoba. 

SVU – Wolkersdorf  2:0
Im einzigen teilweise ordentlichen Spiel erzielten Markus Meidenbauerund Gerhard Müller (beim Konter uneigennützig von Markus aufgelegt)die Tore. 

Highlights:
Bernds Paraden (bis auf das erste Gegentor sehr gute Torwartleistung !)
Steffens Freistoß (befindet sich noch immer im Steigflug)
keine Verletzungen
Sieger in der Weizenwertung
die vielen „Bumbermaßen“ (Chris/Thomas/Markus/Goran etc.) die wegen den Wechselfehlern „Wechsel bei Spielunterbrechung und eigenem Ballbesitz“ noch nach den nächsten Trainingseinheiten anstehen.  

Fans:
Harry und SabineHannes und Franz Fazit:Ich als Coach musste leider feststellen, dass ich die Mannschaft nicht mehr erreichen konnte . Wer mit solch einer Leistung noch 4. von 7 Mannschaftenwird muss sich fragen auf welchem Niveau hier „gestolpert“ wird !Für mich steht fest, nach solch einem Turnier kann ich als Coach nur zurücktreten und den Weg für bessere Zeiten frei machen. 

Platzierungen:
1)      DJK Allersberg
2)      DJK Abenberg  
3)      Penzendorf 2
4)      DJK/
SVU
5)     
Wassermungenau
6)     
Wolkersdorf
7)     
Penzendorf 1

Den gewonnenen Pokal und den Fussball habe ich meinem Kassier mitgegeben. 


Euer EX-Coach Jörg Freundörfer

 

 

LAST_UPDATED2
 
03.07.12: SV Rednitzhembach - SG DJK/SV UR 2:6
Geschrieben von: Rainer Kress   
Dienstag, 07. August 2012 um 17:57

 

Anwesend:
Uschold, Toni, Marcel, Bachi, Rötz, Brigl, Rabus, Gmeinwieser, Gruber, Zinnbauer,
Schwager von Marcel.
Gastspieler von Hembach: Steffen.

Ergebnis: 2 - 6

Torschützen: 4mal Zinnbauer, 2mal Gmeinwieser

Zuschauer: Frauen und Kinder von Chrisi und Zinni, Kinder vom Toni.


Es war ein super tolles Spiel von Allen, die anwesend waren, es gab kein Gemaule
oder Gemotze, wir hatten den Gegner jederzeit vollkommen im Griff und haben
verdient gewonnen.
Nochmals herzlichen Dank an Alle, die da waren; es hat wahnsinnig Spaß gemacht,
obwohl es auch sehr kraftraubend war.
Mein extra Dank geht an Zinni und Marcels Schwager, die kurzfristig eingesprungen sind: ihr könnt jederzeit wieder gerne dazustoßen.

 

                                                              Autor: Bernd Bachofner

LAST_UPDATED2
 
21.07.12: Kärwa-Spiel Kammerstein
Geschrieben von: Rainer Kress   
Dienstag, 31. Juli 2012 um 17:57

Körperlich anwesend:
Bernd Bachofner,
Fred Uschold, Siegfried Wambach, Josef Hartmann, Hannes Bezold
Thomas Stalder, Goran Jovic, Rolf Gruber, Herbert Kager, Steffen Harpeng, Toni ?
Christian Gmeinwieser, Klaus Rabus, Harald Alt, Gerhard Müller

0:1 Kammerstein (10. Min)
1:1 Thomas Stalder (25. Min)
1:2 Kammerstein (50. Min)
2:2 Eigentor Kammerstein (65. Min, in HÖCHSTER BEDRÄNGNIS!)

Als taktisch herausragend erwies sich die Einwechselung unseres linken Pfostens (3 Tore verhindert),
auf der Gegenseite ragte abwehrtechnisch der Einsatz der Querlatte heraus (2x gegen Toni verhindert).

 

                                                                                                                                 Autor: Hannes Bezold

LAST_UPDATED2
 
Jugendfußballturnier 2012
Geschrieben von: Rainer Kress   
Montag, 09. Juli 2012 um 22:08

Drei Tage Jugendfußball bei den „Urus“

Unterreichenbach (rk) – Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: Bereits zum 17. Mal fand das Große Jugendturnier des SV Unterreichenbach statt. An den drei Turniertagen wetteiferten insgesamt 55 Jugend-Mannschaften mit ca. 550 Spielern von den U7-(G-) bis zu den U15-(C-)Junioren sowie Freitagnachmittag vier gemischte Mädchenmannschaften (U15 / U17) des TV 48 Schwabach um Turniersiege bzw. Platzierungen (die mit attraktiven Preisen belohnt wurden). Die Ergebnisse der jeweiligen Altersklassen sind unten im Einzelnen aufgeführt. Am Erfolgreichsten zeigte sich der SC Eltersdorf, der am Sonntag in 3 Altersklassen antrat und jeweils den Turniersieg errang.

Spannende Spiele (Einige konnten erst im 8-Meter-Schießen entschieden werden), tolle Kombinationen bereits bei den „Kleinsten“ und die Begeisterung sowohl auf als auch neben dem Platz (Eltern, Großeltern, Trainer/Betreuer uvm.) - unabhängig vom reinen Ergebnis - demonstrierten einmal mehr, wie schön und v.a. wichtig das Engagement im Bereich Jugendfußball ist.

Diesmal war ausnahmsweise auch der „Wettergott“ der Veranstaltung wohlgesonnen. Bis auf einige kleine Schauer blieb es trocken und die prognostizierten Unwetter machten glücklicherweise einen großen Bogen um das Unterreichenbacher Sportgelände.

Auch im Rahmenprogramm war einiges geboten: Auf dem Sportgelände waren (Pausen-)Attraktionen aufgebaut (u.a. Glücksrad). Die Kinderturnabteilung erntete mit ihrem Auftritt am Sonntag großen Applaus und demonstrierte das breitgefächerte Sportangebot des SV Unterreichenbach auch außerhalb des Fußballs.

Natürlich war auch für Speis und Trank wie immer bestens gesorgt. Und das obligatorische Weißwurstessen am Sonntagmorgen durfte natürlich nicht fehlen.

Die Ergebnisse der Altersklassen im Einzelnen:

U7-Junioren (G-Jugend):

SV Unterreichenbach (1.) – Tuspo Roßtal (2.)  1:0, TSV 04 Feucht (3.) –TSV Weißenburg (4.)  4:3 n.S., ESV Treuchtlingen (5.) –TSV Ochenbruck (6.)  2:0, TV 1848 Schwabach (7.) – SV Leerstetten (8.)  6:5 n.S..

U9/2-Junioren (F2-Jugend):

Finalspiele (Platzierungen in Klammern): SC Eltersdorf (1.) – SC Worzeldorf (2.)  6:5 n.S., Tuspo Nürnberg (3.) – SV Unterreichenbach (4.)  1:0, 1. SC Feucht (5.) – Tuspo Roßtal (6.)  1:0, DJK Falke Nürnberg (7.).

U9/1-Junioren (F1-Jugend):

Finalspiele (Platzierungen in Klammern): SC Eltersdorf (1.) – 1. FC Schwand (2.)  1:0, SV Unterreichenbach (3.) – SC Großschwarzenlohe (4.)  1:0, 1. SC Feucht (5.) – TV 1848 Schwabach (6.)  1:0, MTV Stadeln (7.) – FC Franken Schwabach (8.)  5:3 n.S..

U11/3-Junioren (E3-Jugend):

Finalspiele (Platzierungen in Klammern): FV Kleeblatt 99 (1.) – SV Unterreichenbach (2.)  3:0, TV 1848 Schwabach (3.) – STV Deutenbach (4.)  4:1, TSV 04 Feucht (5.) – TV Hilpoltstein (6.)  2:1.

U11/1+2-Junioren (E1+2-Jugend):

Finalspiele (Platzierungen in Klammern): TSV Katzwang (1.) – TV Hilpoltstein (2.)  2:0, SV Unterreichenbach II (3.) – TV Thalmässing (4.)  1:0, TV 1848 Schwabach (5.) – Tuspo Nürnberg (6.)  5:3 n.S., SV Unterreichenbach I (7.) – TSV Mühlhof (8.)  3:0, SF Großgründlach (9.) – SV Leerstetten (10.)  3:2.

U13-Junioren (D-Jugend):

Finalspiele (Platzierungen in Klammern): SC Eltersdorf (1.) – TSV Altenfurt (2.)  1:0, JFG Burgthann (3.) – SV Unterreichenbach (4.)  1:0, TV 1848 Schwabach (5.) – JFG Wendelstein (6.)  3:1 n.S., SG Quelle Fürth (7.) – SG Penzendorf/Unterreichenbach (8.)  6:5 n.S..

U15-Junioren (C-Jugend):

Finalspiele (Platzierungen in Klammern): SpVgg. Mögeldorf (1.) – TV 1848 Schwabach (2.)  1:0, TSV Rohr (3.) – TSV Heideck (4.)  5:2, SV Unterreichenbach (5.) – SC Worzeldorf (6.)  2:0.

LAST_UPDATED2
 
Jahreshauptversammlung 2012
Geschrieben von: Rainer Kress   
Freitag, 23. März 2012 um 12:43

Bisherige Führungsriege aufgerückt

Enttäuschender Besuch: 34 Mitglieder - Aktuell 549 Vereinsmitglieder - Erfolgreiche Jugendarbeit (Fußball/Kinderturnen) - Tief bei der 1. Mannschaft - zügige Neuwahlen

 

Unterreichenbach (rk) - Die anstehenden Neuwahlen hatten wohl einige abgeschreckt, denn zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des SV Unterreichenbach kamen nur 34 Mitglieder (von insgesamt aktuell 549).

Nach der Begrüßung durch den bisherigen 2. Vorstand Erwin Söhlmann und einer Gedenkminute für die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder folgten die Berichte der Vorstandschaft:

Erwin Söhlmann blickte auf die wichtigsten Punkte der vergangenen 12 Monate zurück und gab einen Ausblick auf die kommenden Monate: Der Bierlieferungsvertrag ging 1:1 von Leitner auf HerrnBräu über. Er hob u.a. die Veranstaltungen des Vereins (Großes Jugendfußballturnier, Familienweihnachtsfeier) hervor. Am Ende seiner Ausführungen bedankte er sich bei allen Verwaltungsmitgliedern, Trainer/Betreuern, Helfern und Gönnern für ihre Unterstützung.

3. Vorstand Guido Brunner berichtete von der neu installierten Flutlichtanlage auf dem B-Platz und der neuen Hallenheizung, beides extreme Verbesserungen. In Planung sind u.a. der Austausch der Hallenostfassade, die Anbindung an das städt. Gasnetz und die Fertigstellung der überdachten Ersatzbänke auf dem A-Platz.

Anschließend gaben 1. Spielleiter Gerd Distler, Jugendleiterin Kathleen Markula, Johannes Bezold (AH-Mannschaft), Margit Müller/Sabrina Hörlein (Abteilung Kinderturnen/Damengymnastik) und Alexander Pühringer (Tennis) jeweils einen Rückblick ihrer Abteilungen auf das sportliche und gesellige Geschehen des abgelaufenen Jahres:

Die 1. Mannschaft befindet sich in akuter Abstiegsgefahr, aber die Hoffnung, den Klassenerhalt doch noch zu schaffen, besteht weiterhin. Dennoch ist unabhängig vom Ausgang der Saison dringend ein Neuanfang nötig. Die Abteilung soll zukünftig von einem Gremium (Gerd Distler, Patrick Jacobi, Jürgen Singer und Michael Steub) geführt werden.

Im Schüler-/Jugendfußball sind neben dem Highlight großes Jugendturnier, das auch in diesem Jahr vom 6.-8.07.2012 bereits in seiner 17. Auflage stattfinden wird, insbesondere die Erfolge der Schüler in der Halle zu nennen: v.a. die E2, die "Kreismeister" wurde. Und auf dem Feld die jetzige U15, die in den letzten beiden Jahren als U13 zweimal ungeschlagen aufstieg. Dank auch an Christian Eigler, der 2011 zusammen mit allen Trainern ein tolles Schnuppertraining begleitete. Um die hervorragende Jugendarbeit weiter fortzusetzen - aktuell befinden sich 9 Mannschaften im Spielbetrieb - werden natürlich immer Trainer/Betreuer gesucht.

Die AH läuft spielt weiter in bewährter Manier in einer Spielgemeinschaft mit der DJK Schwabach und hat aufgrund vieler Ausfälle im letzten Jahr das Pensum an geplanten Spielen für 2012 deutlich reduziert.

Die Abteilung Kinderturnen/Damengymnastik läuft sehr gut und stellt weiterhin ein reichhaltiges Angebot für alle Altersgruppen zur Verfügung - u.a. im Bereich Kinderturnen/HipHop-Tanzgruppe sowie Damengymnastik (2 Gruppen: "Fit im Alter" und "50+"), Fatburner-Step und Bodystyling. Die Kurse finden übrigens auch während der Schulferien statt (ein gewisses Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Vereinen). Die Tennisabteilung besteht aktuell aus 9 aktiven Mitgliedern.

Abschließend gaben Schriftführer Wolfgang Fischer einen kurzen Statusbericht zur Mitgliedersituation und Kassier Markus Böhm einen groben Überblick über die finanzielle Situation des Vereins ab.

Die Neuwahlen liefen dann sehr zügig gemäß den Vorschlägen der Verwaltung.

Im Folgenden alle Verwaltungsmitglieder für die kommende Periode: 1. Vorstand Erwin Söhlmann (bisher 2.), 2. Vorstand Guido Brunner (bisher 3.), Kassier Markus Böhm, 2. Kassier Manfred Merkel und Schriftführer Wolfgang Fischer. Gewählt bzw. in ihren Funktionen bestätigt wurden weiterhin: 1. Jugend/-Schülerleiterin Kathleen Markula, 2. Jugend/-Schülerleiter Roland Rabus, Abteilungsleiterin Tennis Elfriede Pühringer sowie Margit Müller und Sabrina Hörlein (1./2. Abteilungsleiterin Damengymnastik/Turnabteilung). Presse/Öffentlichkeitsarbeit: Rainer Kreß und weitere 6 Beisitzer mit festen Aufgabengebieten: Thomas Bauer, Martin Brechetsbauer (neu), Patrick Jacobi (neu), Bernd Konheiser, Alexander Pühringer und Jürgen Schorsch. Als Kassenrevisoren wurden schließlich Hans Brechtelsbauer und Bernd Hörlein wiedergewählt.

Damit endete die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Unterreichenbach bereits nach knapp 2 Stunden Dauer.

LAST_UPDATED2
 
16.03.12: Stadtmeisterschaft 3. Platz
Geschrieben von: Rainer Kress   
Dienstag, 20. März 2012 um 19:01

Unsere Mannschaft wurde verdient Dritter - obwohl mehr möglich war.

Überragend wurde die Mannschaft vom TV 1848 Schwabach Stadtmeister 2012.

 

Spiele:

TV 1848 - Penzendorf 3 : 0

Wolkersdorf - SC 04 3 : 3

SG UR DJK - Penzendorf 2 : 1

TV 1848 - Wolkersdorf 3 : 1

SC 04 - SG UR DJK 2 : 0

Penzendorf - Wolkersdorf 3 : 1

SG UR DJK - TV 1848 1 : 5

Penzendorf - SC 04 1 : 3

Wolkersdorf - SG UR DJK 2 : 4

SC 04 - TV 1848 2 : 2

 

Gespielt:

Bachofner (TW), Freundorfer, Uschold, Gmeinwieser, Stalder, Rötz, Harpeng, Rabus, Gruber, Jovic.

Torschützen:

1x Uschold, 2x Gmeinwieser, 2x Harpeng, 2x Gruber.

 

Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung der anwesenden beim Aufbau, eine super Schiedsrichterleistung von

Franz Ditzig und Lupo ( bitte bei Lupo noch mal recht herzlich bedanken ).

Mein besonderer Dank an Harald Alt und GM für die tolle Spielleitung und für die Unterstützung von Harald bei

der Siegerehrung.

Es war sehr schön, dass so viele beim Abbau geholfen haben. Wenn diese Unterstützung so weiter gehts sehe ich für

diese Saison keine Probleme für unsere ausstehenden Spiele.

Auch meinen Dank bei Erli, der sich für den Verkauf freiwillig gemeldet hat.

Super war die Unterstützung durch die Jugendabteilung der Unterreichenbacher beim Verkauf, toll organisiert von

Kathleen Markula, noch mal besten Dank.

Wenn wir unsere restlichen Spieler, die bei diesem Event nicht anwesend waren, noch aktivieren können, wird es ein

super Jahr.

LAST_UPDATED2
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
SV Unterreichenbach, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting