Home Fussball 1. / 2. Mannschaft
1./2. Mannschaft
11.08.19: TSV Heideck – SV UR 1:4
Geschrieben von: Rainer Kress   
Montag, 12. August 2019 um 09:38

TSV Heideck – SV Unterreichenbach   1:4 (0:2)

Zu Gast beim TSV Heideck 1863 e.V. gaben wir von der ersten Minute den Ton an, spielten ein hohes Pressing und ließen dem Gegner keine Chance, ein Spiel zu entwickeln. Die eigenen Angriffsbemühungen blieben zunächst leider erfolglos, so scheiterte es meist am finalen Zuspiel. Dies sollte sich erst in der 31. Minute ändern, als Christian Eigler auf David Bub durchsteckte, dieser legte quer auf Jonas Brechtelsbauer, welcher dem Torwart aus gut 14 Metern keine Chance ließ und trocken rechts unten einschob. Einen Schuss aus halbrechter Position von Jonas Brechtelsbauer fünf Minuten später parierte der Keeper glänzend. Es war schließlich Spielertrainer Christian Eigler, der auf 0:2 stellte: Nach feinem Zusammenspiel mit Stefan Brechtelsbauer im 16er spitzelte er das Leder ins lange Eck.

Nach der Halbzeit das gleiche Bild, die „Urus“ spielten munter nach vorne, Heideck hatte Schwierigkeiten, überhaupt aus der eigenen Hälfte zu kommen. Dennoch verpassten es die Gäste, hier frühzeitig den Deckel drauf zu machen. Würdig einer Nominierung zum „Tor des Monats“ war schließlich das 0:3 in der 78. Spielminute: Armin Danninger eroberte sich den Ball in der Viererkette und nahm Fahrt auf, spielte kurz hinter der Mittellinie einen Doppelpass mit Christian Eigler und schloss aus gut 35 Metern mit einem herrlichen Chip-Ball ab. Der weit außerhalb seines Gehäuses stehende Keeper Schuler hatte keine Abwehrchance mehr. Die 1. nennenswerte Möglichkeit der Gastgeber in der 82. Minute, als Bengl frei vor Schlussmann Moritz Weis auftauchte, der glänzend reagierte. Im Anschluss der (vemeidbare) Treffer für die Heimelf durch Christian Eigler, der das Leder nach einer Ecke unglücklich selbst im Unterreichenbacher Kasten unterbrachte (82.). Heideck nahm nun zum ersten Mal etwas Fahrt auf und brachte die Urus, die bereits einen Gang zurück geschalten hatten, zumindest ein wenig in Bedrängnis. Zumeist wurden die Angriffsbemühungen dennoch vor dem Strafraum unterbunden. Den Schlusspunkt dieser Partie setzte Xaver Distler, welcher seine ohnehin starke Leistung mit dem 1:4 krönte. Selbst über links durchmarschiert, folgte auf den Doppelpass mit Stefan Brechtelsbauer ein strammer Schuss platziert ins lange, rechte Eck (90.).

Ein ansprechender Auftakt unserer Elf, vor Allem, da urlaubs-/verletzungsbedingt noch einige Stammspieler fehlten. Danke an alle mitgereisten Fans und Freunde für die zahlreiche Unterstützung.

SV Unterreichenbach: Weis, Danninger, Frauenknecht, Liegel, M. Gsänger, X. Distler, D. Bub, Eigler, J. Brechtelsbauer, S. Brechtelsbauer, Klein (Schiessl, L. Gsänger, G. Müller).


 
« StartZurück61626364656667686970WeiterEnde »

SV Unterreichenbach, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting