Home
Jahreshauptversammlung


Jahreshauptversammlung am 20.03.2009
Geschrieben von: Rainer Kress   
Donnerstag, 26. März 2009 um 19:01

Im engsten „Familienkreis“

 

Aktuell 557 Mitglieder - Internetauftritt seit 2009 - 1. Mannschaft stärker als letzte Saison - Erfolgreiche E-Jugend - reger Zulauf beim Kinderturnen - hoher Darlehensstand

 

Unterreichenbach (rk) - Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Unterreichenbach fand sozusagen im engsten "Familienkreis" statt (die Anwesenden setzten sich weitestgehend aus Mitgliedern der Verwaltung oder Trainern/Betreuern zusammen). Denn es hatte sich nur eine enttäuschende Anzahl von 29 Mitgliedern (von aktuell 557) im Mehrzweckraum des Vereinslokales eingefunden - obwohl das "Damoklesschwert" Neuwahlen in diesem Jahr gar nicht auf der Tagesordnung stand.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorstand Martin Brechetsbauer und einer Gedenkminute für die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder folgten die Berichte der Vorstandschaft:

Martin Brechetsbauer blickte auf die wichtigsten Punkte der vergangenen 12 Monate zurück und gab einen Ausblick auf die kommenden Monate: Zunächst das Thema 3. Sportplatz (Trainingsbetrieb seit einem Jahr möglich; diverse Arbeitsdienste sowie weitere Investitionen hinsichtlich Spielbetrieb aber noch nötig) - in diesem Zusammenhang musste aufgrund der Verdopplung der Rasenfläche auch ein neuer Rasenmäher angeschafft werden, was einen weiteren, allerdings unabdingbaren finanziellen Kraftakt für den Verein darstellte. Der Bierlieferungsvertrag mit der Brauerei Leitner wurde auch im Hinblick auf dringend notwendige Investitionen in der Gastwirtschaft verlängert. Einige Renovierungsarbeiten im Sportheim (Treppenhaus, Mehrzweckraum) wurden bereits durchgeführt. Momentan wird mit Fachleuten ein Energiekonzept erarbeitet und die Installation einer Bürgersolaranlage geprüft. Die im letzten Jahr im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossene Sonderumlage 2008 stieß bei den Mitgliedern insgesamt auf große Akzeptanz. Auch im Internet ist der SV Unterreichenbach seit 2009 mit einer eigenen, offiziellen Homepage (www.sv-unterreichenbach.de) vertreten. Er hob u.a. die zahlreichen Veranstaltungen des Vereins (Großes Jugendfußballturnier mit Vereinsfest, Weinfest, Familienweihnachtsfeier, Kinderfasching) hervor. Am Ende seiner Ausführungen bedankte sich Martin Brechetsbauer bei allen Verwaltungsmitgliedern, Trainer/Betreuern, Helfern und Gönnern für ihre Unterstützung und bei der Sparkasse Mittelfranken-Süd für eine großzügige Spende im August 2008.

Der 2. Vorstand Alexander Pühringer wies auf das Dilemma steigender Kosten für die vereinseigene Halle hin, während eine mögliche, höhere Auslastung sich z.B. aufgrund eines fehlenden Hausmeisters in der Praxis nicht umsetzen lässt.

Anschließend gaben Roland Rabus (für den 1. Spielleiter Gerd Distler), Jugendleiter Jürgen Schweighöfer, Harald Alt (Alt-Herren-Mannschaft), Margit Müller (Abteilung Kinderturnen / Damengymnastik) und Alexander Pühringer (Tennis) jeweils einen Rückblick ihrer Abteilungen auf das sportliche und gesellige Geschehen des abgelaufenen Jahres:

Die 1. Mannschaft konnte erst kurz vor Ende der Saison 2007/08 das Abstiegsgespenst verscheuchen. In der neuen Saison überwinterte man auf dem 4. Platz. Auch die 2. Mannschaft mit aktuell Platz 8 konnte sich gegenüber der Vorsaison deutlich steigern. Eine bessere Trainingsbeteiligung und auch mehr Unterstützung für den sehr engagierten Spielertrainer Siegfried Schüller (seit 08/09 im Amt) wäre wünschenswert.

Im Schüler-/ Jugendfußball sind neben dem Highlight großes Jugendturnier, das auch in diesem Jahr vom 3.-5.07.2009 in seiner 14. Auflage stattfinden wird, und dem Intersport-Trainingscamp (12.-14.06.2009) insbesondere die Erfolge der Schüler in der Halle zu nennen. Herausragend sicherlich die E-Jugend, die ungeschlagen Kreismeister wurde, bei der Bezirksmeisterschaft den 5. Platz belegte und auch bei der Stadtmeisterschaft siegte. Aktuell sind 8 Jugendmannschaften gemeldet, darunter im Großfeldbereich (A-/B-Jugend) Spielgemeinschaften mit dem SV Penzendorf.

Die AH läuft spielt weiter in bewährter Manier in einer Spielgemeinschaft mit der DJK Schwabach, hat aber ab und zu mit Personalsorgen zu kämpfen. Die Lage (z.B. Aushelfen in der 2. Mannschaft) findet man aber wohl in vielen Vereinen so vor. Besonders erwähnenswert immer das eigene AH-Turnier im Sommer, das diesmal in das große Jugendturnier integriert wird, und ein Spiel gegen die Traditionself des 1. FCN am 11.09.09.

Die Abteilung Kinderturnen/Damengymnastik läuft sehr gut und stellt weiterhin ein reichhaltiges Angebot für alle Altersgruppen zur Verfügung - u.a. zwei Damengymnastikgruppen, Fatburner-Step und Bodystyling. Bei den Kleinsten ist ein reger Zulauf zu vermelden, so dass hier momentan ca. 48 Kinder aktiv sind. Zudem gibt es darüber hinaus auch noch die Cheerleaders mit aktuell 16-18 Kindern, deren Auftritt u.a. bei der diesjährigen Sportlerehrung begeisterte. Die Tennisabteilung besteht aktuell aus 10 aktiven Mitgliedern.

Anschließend gab Kassier Markus Böhm einen Überblick über die finanzielle Situation des Vereins: Trotz Steigerung bei der Tilgung beträgt der Darlehensstand immer noch knapp 145.000 EUR.

Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft erfolgte einstimmig. Im Rahmen des letzten Tagesordnungspunktes Anträge und Verschiedenes berichtete Erwin Söhlmann schließlich über eine Vorstandsänderung beim Förderverein "Die URUS" und appellierte, weiterhin auch über diesen Weg den SV Unterreichenbach zu unterstützen.

LAST_UPDATED2
 
« StartZurück123WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
SV Unterreichenbach, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting