Home
Jahreshauptversammlung 2014
Geschrieben von: Rainer Kress   
Dienstag, 25. März 2014 um 18:47

 

Rekordtempo trotz Neuwahlen  

Aktuell knapp 600 Vereinsmitglieder – Jugendfußball (138 Kinder) und Gymnastikabteilung boomen – Gesunde Finanzlage 

Unterreichenbach (rk) –Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Unterreichenbach fand am Freitag, 21.03.14, statt. Immerhin kamen 34 Mitglieder – trotz der Neuwahlen eine erhebliche Steigerung zum letzten Mal. 

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorstand Erwin Söhlmann folgten die Berichte der Vorstandschaft.Erwin Söhlmann und Guido Brunner (2. Vorstand) blickten auf die wichtigsten Punkte der vergangenen 12 Monate zurück: Neben den diversen Veranstaltungen (Jugendturnier, 700 Jahre Unterreichenbach, Familien-Weihnachtsfeier) ging man auf den in Kürze anstehenden Anschluss an das städtische Gasnetz und den damit verbundenen Maßnahmen (Arbeitsdienste, Flüssigtanks) ein. Vor Beginn der Heizperiode 14/15 soll dann alles angeschlossen sein. Auf dem Spielplatz wurden die Geräte sowie auch der Fangzaun auf dem C-Platz aufgebaut (Umfriedung gesamt noch nicht abgeschlossen). Die Renovierung der Halle ist mittlerweile abgeschlossen. Am Ende seiner Ausführungen bedankte sich Erwin Söhlmann bei allen ehrenamtlich Tätigen (Verwaltungsmitglieder, Platzwarte, Trainer/Betreuer) und Sponsoren für ihre Unterstützung. 

Schriftführer Wolfgang Fischer verkündete die Mitgliederzahl zum Stichtag 1.01.14: 587. Inklusive noch nicht bearbeiteter Anträge sind es aktuell knapp 600 (d.h. Steigerung zum Vorjahr und im Vergleich zum lt. Stadtverband tendenziell abnehmenden Vereins-Mitgliederzahlen eine glücklicherweise gegenläufige, positive Entwicklung). 

Anschließend gaben Jugendleiterin Kathleen Markula, Margit Müller/Sabrina Hörlein (Abteilung Kinderturnen/Damengymnastik) und Hannes Bezold (AH) jeweils einen Rückblick ihrer Abteilungen auf das sportliche und gesellige Geschehen des abgelaufenen Jahres: 

Im Schüler-/Jugendfußball sind neben dem Highlight großes Jugendturnier, das auch in diesem Jahr vom 4.-6.07.2014 bereits in seiner 19. Auflage stattfinden wird, und dem Fußballcamp (2013 ein voller Erfolg, daher auch 2014 Anfang August wieder), diverse Erfolge im Freien und bei den zahlreichen Hallenturnieren hervorzuheben. Aktuell befinden sich 10 Mannschaften mit 18 Trainern/Betreuern im Spielbetrieb, alle eigenständig / keine Spielgemeinschaft o.ä.. U13- und U15-Junioren spielen aktuell in der Kreisliga, und auch die U17, die die Basis für die nachfolgenden Mannschaften bereitet hat, strebt aktuell als Tabellenführer den Aufstieg dorthin an. Immerhin schafften es sogar drei Teams in die Hallen-Endrunde des Kreises Neumarkt/Jura, darunter die F1 als Sieger. Mit einer emotionalen Abschiedsrede und besten Glückwünschen für ihren Nachfolger schloss sie ihren Bericht ab. 

Die Abteilung Kinderturnen/Damengymnastik läuft sehr gut und stellt weiterhin ein reichhaltiges Angebot für alle Altersgruppen zur Verfügung – u.a. schon allein mit mehr als 60 Aktive nur im Bereich Kinderturnen/Hip-Hop-Tanzgruppe sowie auch eine Gruppe Zwergenturnen der Allerkleinsten. Darüber hinaus Damengymnastik (inkl. spezielle Seniorengymnastik „Fit im Alter“), Fatburner-Step, Bodystyling und ZUMBA. Aufgrund der eigenen Halle werden die Kurse grundsätzlich auch in den Ferien angeboten. 

Die AH-Mannschaft läuft in bewährter Manier in einer Spielgemeinschaft mit der DJK Schwabach. Aufgrund „Überalterung“ (schon einige Aktive über 50) ist „Nachwuchs“ aber immer willkommen. 

Zwischendurch bedankte sich kurz der Gesangverein Einigkeit beim SV Unterreichenbach für die Möglichkeit den Mehrzweckraum als wöchentlichen Probenraum zu nutzen. 

Anschließend gab Kassier Markus Böhm einen groben Überblick über die finanzielle Situation des Vereins und sprach insgesamt von einer wirtschaftlich recht gesunden Lage des Vereins (was sicherlich besonders erwähnenswert ist im Vergleich zu manch anderen Schwabacher Vereinen). 

Im Anschluss wurden noch einige Satzungsänderungen (größtenteils Anpassungen aus Mustersatzungen bzw. noch nicht vorgenommene DM-Euro-Umrechnungen) nach Erläuterung der Vorstandschaft einstimmig „durchgewunken“. 

Die Neuwahlen liefen dann sehr zügig gemäß den Vorschlägen der Verwaltung. Im Folgenden alle Verwaltungsmitglieder für die kommende Periode: 1. Vorstand Erwin Söhlmann, 2. Vorstand Guido Brunner, Kassier Markus Böhm, 2. Kassier Manfred Merkel und Schriftführer Wolfgang Fischer. Gewählt bzw. in ihren Funktionen bestätigt wurden weiterhin: Spielleiter Vollmannschaft Stefan Öllinger (neu), 1. Jugend/-Schülerleiter Musa Ramani (neu), 2. Jugend/-Schülerleiter Roland Rabus, Abteilungsleiterin Tennis Elfriede Pühringer sowie Margit Müller und Sabrina Hörlein (1./2. Abteilungsleiterin Damengymnastik/Turnabteilung). Presse/Öffentlichkeitsarbeit: Rainer Kreß und weitere 4 Beisitzer: Harald Alt (neu), Martin Brechetsbauer, Norbert Klarner und Bernd Konheiser. Als Kassenrevisoren wurden schließlich Hans Brechtelsbauer und Bernd Hörlein wiedergewählt. 


Damit endete die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Unterreichenbach bereits nach knapp 2 Stunden Dauer.

LAST_UPDATED2
 
SV Unterreichenbach, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting